woensdag 11 mei 2011

Karriere auf Grund der Ausbildung im Internat

Das so bezeichnete Internat ist eine Lokalitaet, in der Schueler einer Schulungsstaette aller Altersklassen residieren und beaufsichtigt werden. Oft ist eine Schule direkt an ein so genanntes Internat zugeordnet.



Es existieren verschiedene Anlaesse, weswegen Kinder in einem Internat aufbewahrt werden, zum Beispiel auf Grund das der Schulweg zu gross ist, um Tag fuer Tag als Schueler so lange unterwegs zu sein oder wegen Einsatz spezifischer paedagogischer Theorien oder konfessioneller Ausrichtungen. Auch wenn Eltern aus Zeitmangel ihre Kinder nicht korrekt beaufsichtigen koennen, wenn aufgrund von Lernstoerungen eine spezifische Foerderung angebracht ist oder wenn aufgrund von sonderbarer Begabungen fachorientierte Schulen ausgewaehlt werden, ist die Unterbringung in einem Internat notwendig.



Es gibt Internate mit angegliederten Unterrichtseinheiten, in denen genauso interne Internatsschueler gelehrt werden genauso wie auch ausserhalb wohnhafte Schueler. Internate als so bezeichnete Schuelerheime haben keine eigenen Schulen, auch Schulungzentren anderer Traeger in der nahen Umgebung uebernehmen das Lehren.


Das Erwirken schulischer Ziele in Verbindung mit einer genauen pädagogischen und erzieherischen Betreuung sind die Hauptaufgaben des so genannten Internates. Sie stellen jedoch keinen Familienersatz dar, sondern auch eine Ergänzung und die Schüler verbringen die Ferien zu Hause .



Wichtig ist der Unterschied eines Internates zu einem reinen Wohnheim für Schüler, da vor Ort lediglich die Unterbringung und Versorgung ohne paedagogische Aufgaben erfolgt.Privatschule

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen